Inhalt

Bundesfreiwilligendienst

Die Hansestadt Herford ermöglicht Frauen und Männern jeden Alters ein Angebot, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl im sozialen Bereich sowie im Zivil- und Katastrophenschutz zu engagieren. Wir ermöglichen einen großen Einblick in einen Arbeitsalltag an einer unserer Herforder Realschulen oder auf unserer Feuer- und Rettungswache. Wir garantieren, dass du viele praktische Erfahrungen sammeln wirst.

Du möchtest dich freiwillig engagieren und dabei neues über dich selbst und andere lernen? Dann starte doch als Freiwillige*r bei uns!

Einsatzstellen

Als Freiwillige*r kannst du in folgenden Einsatzstellen starten:

  • Geschwister-Scholl-Schule

Die Geschwister-Scholl-Schule wünscht sich eine/n fröhliche/n, kreative/n, selbstbewusste/n Freiwillige/n, gerne mit Erfahrung in der Kinder-/Jugendarbeit, Interesse am Lehramt und dem Mut, sich und anderen verantwortungsvoll etwas zuzutrauen.

Die Aufgaben umfassen:

  • Hospitation und Unterstützung des Unterrichts
  • Diff. Unterricht: Begleitung und Betreuung der Integrationsklassen
  • Anleitung / Unterstützung bei Gruppenarbeiten
  • Unterstützung im AG-Bereich (z.B. Sport, Technik)
  • Unterstützung des Hausmeisters
  • Unterstützung des Sekretariats
  • Beaufsichtigung und Anleitung des Ordnungsdienstes
  • Organisation und Unterstützung von Pausenspielen
  • Angebote zur Lernförderung entwickeln, anbieten und betreuen
  • Unterstützung bei der Essensausgabe
  • Unterstützung bei inner- außerschulischen Angeboten (z.B. Wandertage, Schulfeste, Feiern)

Ansprechperson: Dirk Hansen

  • Ernst-Barlach-Schule

Du hast Freude an Kinder- und Jugendarbeit? Du strebst vielleicht sogar ein Lehramtsstudium an? Du willst dich sozial engagieren? Du hast den Mut, dir und anderen verantwortungsvoll etwas zuzutrauen? 

Dann bist du bei der Ernst-Barlach-Schule ganz richtig!

Zum Aufgabengebiet gehören hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • Unterstützung während des Unterrichts bei der Bearbeitung von Aufgaben
  • in einzelnen Unterrichtssequenzen Anleitung von Teilgruppen
  • Hilfe bei der Führung und Kontrolle von Mappen innerhalb und außerhalb des Unterrichts
  • Hilfe bei der Vorbereitung auf Leistungsüberprüfungen
  • Hausaufgabenbetreuung in der Schule im Nachmittagsbereich
  • Förderung des Leseverstehens durch gemeinsames Lesen
  • Unterstützung bei der Kontrolle und Korrektur der Hausaufgaben
  • Sprachförderung: Sprechanlässe schaffen
  • Einbringen eigener besonderer Fähigkeiten
  • evtl. eine AG unterstützen / anleiten
  • Begleitung bei Unterrichtsgängen
  • Mitbetreuung beim Lernen am Computer
  • Unterstützung im Kunstunterricht (Anleitung, Hilfestellungen)
  • Mithilfe beim Kopieren von Arbeitsmaterial
  • Mitarbeit im Förderunterricht bzw. in Förderworkshops
  • Begleitung von einzelnen Schülern/Innen zum Sportunterricht

Ansprechperson: Jurina Kroker

  • Feuer- und Rettungswache Herford

Die Feuerwehr Herford für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger aktiv. 24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr Einsatzbereit. Die Feuer- und Rettungswache der Hansestadt Herford ist eine anerkannte Lehrrettungswache. Dort sind vier Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Krankentransportwagen stationiert. Das Einsatzaufkommen beträgt ca. 14.000 Einsätze pro Jahr.

Als Bundesfreiwillige*r erledigst Du haupstächlich die folgenden Aufgaben:

    • die Mitarbeit bei der Desinfektion der Fahrzeuge und der Medizinprodukte
    • die Reinigung der Desinfektionshalle
    • die Mitwirkung bei der Erstellung von Desinfektions- und Hygieneplänen
    • Unterstützung bei den routinemäßigen Hygienemaßnahmen
    • Mitarbeit bei der Lagerlogistik sowie Verfallsdatenkontrolle bei Medikamenten und Materialien sowie das Packen von Schutzsets
    • Fahrzeugpflege der Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes und Mitarbeit in der KFZ-Werkstatt
    • das Fahren des Krankentransportwagens
    • der Einsatz als 3. Person auf dem Rettungswagen
    • die Herstellung und Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft von Einsatzfahrzeugen
    • Botengänge, Postdienst, Annahme von Paketen
    • Teilnahme an Dienstbesprechungen
    • die Unterstützung in der Ausbildung
    • Mitwirkung bei der Erstellung von Werbekonzepten
    • die Mitarbeit in Arbeitsgruppen
    • das Sortieren der Rettungsdienstwäsche

Ansprechperson: Marco Spiech

  • Bürgerzentrum Haus unter den Linden (HudL

Das Bürgerzentrum (HudL) ist die zentrale Einrichtung in kommunaler Trägerschaft der Hansestadt Herford für alters- und zielgruppenübergreifende Gelegenheiten zu Begegnung, Bildung und zu bürgerschaftlichem Engagement. Es ist ein lebendiges Bürgerhaus mit vielfältigen bürgernahen und soziokulturellen Angeboten, mit denen die Menschen sich in hohem Maß identifizieren.

Ihre Aufgaben sind:

  • als Ansprechpartner für die Besucherinnen und Besucher sowie der Ehrenamtlichen des Hauses zur Verfügung stehen und diese beraten und unterstützen
  • die Mitarbeit beim Social Media Marketing (Facebook/Homepage) und der Werbung für Veranstaltungen incl. der Gestaltung von Plakaten und Flyern mit Photoshop und Office-Programmen für das Hudl sowie der Weitergabe von Informationen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung Herford
  • die Unterstützung bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten
  • die Betreuung der Künstlerinnen und Künstler während den Veranstaltungen
  • die Technik für Veranstaltungen aufbauen und betreuen
  • die Einlasskontrolle sowie den Verkauf von Eintrittskarten
  • die Nachbereitung von Veranstaltungen
  • die Unterstützung der Servicekräfte des Cafés
  • die Mitarbeit bei Verwaltungsaufgaben wie z. B. Genehmigungen für Veranstaltungen vorbereiten, Eintrittskarten oder Fahrkarten für Busreisen, die das HudL durchführt, erstellen und verkaufen, führen von Excel-Tabellen usw.
  • die Raumanfragen bearbeiten und Räume vermieten
  • die Räume für die Mieter vorbereiten z. B. Bestuhlung und Bühne aufbauen
  • die Unterstützung der ehrenamtlichen Gartenpaten bei Gartenarbeiten.


Leistungen

Natürlich sollst du während deines Bundesfreiwilligendienstes eine Leistung erhalten.

Wie bieten:

  • Taschengeld in Höhe von 257 Euro monatlich,
  • Unterkunftszuschuss in Höhe von 79 Euro monatlich,
  • Verpflegungszuschuss in Höhe von 79 Euro monatlich,
  • Sozialversicherung,
  • Tariflicher Urlaub,
  • Kindergeldfortzahlung,
  • Fahrtkostenzuschuss zu den Seminaren.

So bewirbst du dich

Bewerben kannst Du Dich, sobald die Einsatzstellen im Stellenportal aktiviert sind. Die aktuellen Stellenangebote findest Du hier.

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe der präferierten Einsatzstelle (Wir versuchen die Wünsche bei der Planung des Einsatzes zu berücksichtigen.)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • ggfs. aktuelle Zeugnisse

Ansprechperson: Michaela Gröchtenmeier

Die nächsten Stellen werden zum 01.09.2022 angeboten.