Inhalt

Vorteile im Beruf? Das bieten wir!

An vielen Stunden am Tag arbeitet man und genau aus diesem Grund soll die Arbeit uns Spaß machen. Ein tolles Arbeitsklima, eigenverantwortliches Handeln und die Wertschätzung geleisteter Arbeit ist für uns selbstverständlich.

Bei uns bekommen Sie außerdem die Möglichkeit sich stets weiterzubilden und betriebsintern aufzusteigen. Zudem bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten an, damit Ihre Work-Life-Balance nicht nur aus Work besteht. 

Betriebliches Gesundheitsmanagement


Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Deshalb haben wir uns das Ziel gesetzt, die Gesundheit aller Mitarbeiter*innen unserer Verwaltung zu erhalten und zu fördern. Dabei liegt uns viel daran, dass Ihr Arbeitsplatz gesundheitsförderlich gestaltet wird. Dazu bieten wir unter anderem Folgendes an:

                • höhenverstellbare Schreibtische
                • ergonomische Büroausstattung
                • Projekt „Stadtradeln"
                • Gesundheitsaktionen
                • Impfaktionen.

Hinzu kommt, dass wir für länger erkrankte Mitarbeiter*innen ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) eingeführt haben, um Ihnen einen gelingenden Wiedereinstieg sowie eine möglichst dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu gewährleisten. So helfen wir dabei, dass man schrittweise bzw. stundenweise im Rahmen der Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag zurückkehren kann.

Außerdem werden alle Mitarbeiter*innen regelmäßig über das interaktive Programm UWEB 2000 im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen über Schadens- und Unfallrisiken am Arbeitsplatz unterwiesen, um Unfälle und Schäden vorzubeugen.

Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf

Ihnen ist es wichtig, dass Ihr Arbeits- und Privatleben miteinander im Einklang stehen? Uns auch! Wir legen viel Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen. So bieten wir:

            • individuelle Arbeitszeitmodelle
            • mobiles Arbeiten
            • informationsangebote zur Elternzeit sowie Pflegezeit und Familienpflegezeit
            • Gewährung von Sonder- und Bildungsurlaub
            • Unterstützung bei der Suche von KiTa-Plätzen

Fortbildung

Wir möchten Sie mit interessanten Fortbildungsangeboten fördern. Deshalb freuen wir uns, wenn wir unseren Mitarbeiter*innen jährlich ein umfangreiches und spannendes Fortbildungsprogramm anbieten können. Kommunikation, Sport und Bewegung, EDV und viele weitere Themengebiete werden in verschiedensten Varianten zur Wissensvertiefung angeboten. So finden Sie auch Themen, die über die Fachlichkeit hinausgehen und Methoden sowie Techniken vermitteln. Diese Instrumente sollen Sie im Umgang mit den sich verändernden und steigenden Anforderungen im Arbeitsleben unterstützen.

Chancen für Quereinsteiger*innen und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir bieten für Quereinsteiger*innen gute Chancen, den persönlichen Berufsweg auch „im zweiten Schritt“ in den öffentlichen Dienst zu lenken. So können Sie sich durch den nebendienstlichen Verwaltungslehrgang I weiterbilden und sich für die Tätigkeit als Sachbearbeiter*in qualifizieren. 


Weiterhin bieten wir unseren Fachkräften der Verwaltung umfassende Weiterbildungsangebote, wie z. B.

  • den Verwaltungslehrgang II, der Sie für eine qualifizierte Sachbearbeitung für Tätigkeiten mit hoher Verantwortung sowie für die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereitet,
  • den Aufstieg von der Laufbahngruppe 1 in die Laufbahngruppe 2 für Beamtinnen und Beamte,
  • gezielte fachliche Weiterbildungen.

Personalentwicklung und Zufriedenheit unserer Beschäftigten

In unserer Verwaltung haben Mitarbeiterjahresgespräche als Führungs- und Förderungsinstrument einen hohen Stellenwert. Dabei sollen in einem dauerhaften Kommunikationsprozess die Ziele und der Entwicklungsstand der gemeinsamen Arbeit überprüft und ggf. angepasst werden. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, direkt Einfluss auf Ihre individuelle berufliche Förderung und Entwicklung zu nehmen.


Regelmäßig – fast alle zwei Wochen – werden neu zu besetzende Stellen intern ausgeschrieben. Sie haben die Chance, sich hier ohne externe Konkurenz zu bewerben. Fehlende Kompetenzen können gegebenenfalls zu Beginn der Tätigkeit erworben werden.

Sie bekommen außerdem jährlich die Möglichkeit, in unseren Nachwuchsführungskräfte-Pool aufgenommen zu werden. Ihre herausragenden Leistungen möchten wir fördern und Sie auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereiten.

Die Beschäftigten der Hansestadt Herford und deren Töchter können ein „Jobticket“ bzw. eine Monatskarte für den öffentlichen Nahverkehr (Westfalentarif/Teuto OWL) erhalten. Über das Großkunden-Abo der Hansestadt Herford werden die Karten vergünstigt angeboten. Sie haben unter anderem einen Vorteil von 10 % Ermäßigung auf das Jobticket gegenüber dem privat gekauften Fahrkarten-Abo.

Onboarding für neue Mitarbeiter*innen

Eine zweite Chance für den ersten Eindruck gibt es nicht! Deshalb möchten wir, dass neue Kollegen und Kolleginnen so gut wie möglich in unsere Verwaltung und in ihre neuen Arbeitsbereiche eingeführt werden. Wir bieten hierzu:

  • Begrüßungsgespräche vor dem ersten Arbeitstag in der Personalabteilung,
  • Kennenlernen in der jeweiligen Abteilung,
  • Begrüßungstasche mit allen wichtigen Informationen und Willkommensgeschenken,
  • Meilensteingespräche (nach 100-Tagen).

Fairness und Gleichberechtigung

Die Hansestadt Herford setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität im Rahmen der rechtsstaatlichen Grundsätze. Die Hansestadt Herford möchte den Anteil von Frauen oder Männern in den Bereichen, in denen sie jeweils unterpräsentiert sind, erhöhen. Die Ausschreibungen richten sich grundsätzlich in gleicher Weise an Teil- und Vollzeitkräfte.